JECC – Junger Computer und Elektronik Club 

JECC (gesprochen "tschek") ist Technik zum Anfassen. Junge Technikfans treffen sich einmal wöchentlich, um an Computerprojekten zu tüfteln und sich auszutauschen. die Kurse finden an Schulen statt und werden von engagierten Informatik-Lehrern oder von technischen Studenten durchgeführt.

 

In Kooperation mit der Universität Passau haben wir Experimentier- und Programmmodule für die JECC-Betreuer von Ort entwickelt.

 

Unsere drei Module:

- Roboter programmieren

- App-Entwicklung für Smartphones & Tablets

- Physical Computing

 

Im Vordergrund stehen in erster Linie der Spaß und das voneinander Lernen.

 

Schulen können sich bewerben!

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit unserem Mitarbeiter an der THD Deggendorf auf:

Helmut Dullinger

helmut.dullinger@th-deg.de, 0991 3615-717

 

 

 

 

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS

TfK-Technik für Kinder e.V.

An der Technischen Hochschule

Dieter-Görlitz-Platz 2

94469 Deggendorf

 

Telefon: 0991 3615-290

E-Mail: info@tfk-ev.de

NEWSLETTER

Sie wollen auf dem Laufenden gehalten werden, dann tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein.

Hierzu hier klicken!

FAQ LISTE

Hier finden Sie Antworten auf viele wichtige Fragen!

FAQ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.4 KB

SPENDE AN DEN VEREIN

Unterstützen aus Sie unser Zukunftsprojekt zur technischen Nachwuchsförderung. HIER finden Sie Informationen zu unseren bestehenden Mitgliedern und Partner!

Produktname
10,00 €
Spenden

"TfK Technik für Kinder e.V." ist einer der Botschafter der Initiative "MINT Zukunft schaffen" und trägt die Faszination von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz MINT) in die Köpfe der Menschen.

Mehr über MINT erfahren...

Die Europäische Kommission wählt "TfK - Technik für Kinder e.V." als Best-Practice-Beispiel aus

Hier mehr erfahren...

"TfK - Technik für Kinder e.V." ist Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik"

Mehr Infos...

Projekte des Vereins "TfK - Technik für Kinder e.V." wurden aus dem Europäischen Sozialfonds kofinanziert.